Schlagwort-Archive: musikmesse 2009

Musikmesse 2009: Zwei Bilder vom Operator-1

Operator-1: Foto von der Musikmesse 2009

Operator-1: Foto von der Musikmesse 2009

Operator-1: Foto von der Musikmesse 2009

Operator-1: Foto von der Musikmesse 2009

Hier zwei Closeups vom Operator-1 von Teenage Egnineering von der Musikmesse 2009.

Danke an  George und sein iPhone! 😉

Musiktechnik Shortnews: OP-1, iSyn für’s iPhone, Fireface UC, Monome

Portabler Synth/Controller/ Sequenzer: OP-1

OP-1 von Teenage Engineering

OP-1 von Teenage Engineering

Sehr interessanter FM-Synth-Controller-Sequenzer: der OP-1 von Teenage Engingeering. Kommt aber erst in einem Jahr und soll 600 Euro kosten,  mehr lesen bei der DE:BUG.

Video dazu von der Musikmesse Frankfurt:

iSyn – portable DAW für das iPhone

iSyn für das iPhone - kleine DAW für Unterwegs von Virsyn

iSyn für das iPhone - kleine DAW für Unterwegs von Virsyn

Virsyn präsentiert einen Sequenzerprogramm für unterwegs, den iSyn. Sieht ganz vielversprechend aus: mehr über den iSyn. Via Twitter.

Neu von RME: Fireface UC – RME Fireface 400 als USB-Version

RME Fireface UC - Fireface mit USB statt Firewire

RME Fireface UC - Fireface mit USB statt Firewire

Das klingt richtig gut – das Fireface auf geringe Latenz optimiert (ist es ja eigentlich eh schon) mit USB statt Firewire. Kommt im Juni, bin schon gespannt! Via Amazona

Minimalism rulez – Monome Controller

Monome Controller

Monome Controller

Weniger ist manchmal mehr – wurde auf diesen schönen Controller aufmerksam gemacht, läßt sich univeral einsetzen und errinnert mich stark ans Tenori-On.

Mehr erfahren oder Video angucken:
Vodpod videos no longer available.

more about „tehn with two fifty six on Vimeo„, posted with vodpod
Das war’s, zum Abschluss noch ein schönes Video: (Via Stefan Niggemeier):
Vodpod videos no longer available.

more about „The Lost Tribes of New York City on V…„, posted with vodpod

MFB: zwei neue Drummachines – MFB-522 und Schlagzwerg

Zwei neue kleine Drummachines aus dem Hause Manfred Fricke Berlin:

MFB Schlagzwerg

MFB Schlagzwerg (ab Juni 2009 lieferbar)

  • Analoger Semimodul Drumcompter
  • Kick (DRUM-04), Snare (DRUM-05) und Tom (DRUM-06)
  • Cymbal und Hihat (DRUM-07)
  • 16 fach Step Sequenzer mit CV/GATE für Kraftzwerg
  • integriertes MIDI-Interface
  • Unverbindlicher Verkaufspreis: 680,- Euro
  • Mehr bei MFB
MFB 522

MFB 522 (ab Mai 2009 lieferbar)

  • 9 analoge Instrumente
  • 16-fach Stepsequenzer
  • 25 Regler für Attack, Decay, Tone etc.
  • Bass Drum in zwei Längen programmierbar
  • Tom/Conga in drei Tonhöhen programmierbar
  • 72 Rhythmenspeicher, 8 Songspeicher
  • Unverbindlicher Verkaufspreis: 280,- Euro

Der 808-Klon im Westentaschenformat in Aktion:

Mehr bei MFB

Musikmesse 2009: MBase 11 – neuer Kickdrum-Synth von Jomox

Jomox MBase 11

Jomox MBase 11

Die für fette Kickdrums berühmte MBase 01 von Jomox bekommt einen Nachgfolger, den MBase 11. Auch der kann nicht viel anderes als Kicks…dafür aber richtig, die Specs laut Jomox:

Sie erzeugt analoge Bass Durms (…) und deckt den ganzen Bereich der 909-style bis 808-mäßigen Kicks ab. Und noch viel mehr…der LFO hat 8 verschiedene Wellenformen inklusive Sinus, die sehr andersartige Envelopes erzeugen können.
Was dabei rauskommt, ist nicht einfach nur eine *Kick*, das ganze wird zu einem ausgewachsenen Bass Drum *Synthesizer*.

Wie in der XBASE 999/888 hat nun auch die MBase11 einen Compression Parameter, um das Volumen der ausklingenden Envelope einstellen zu können.
Und…sie bietet eine variable Gate Time um sehr unterschiedlich klingende Attacks zu erzeugen.
Und…es gibt einen Metalize Parameter um Hunderte von Noise-Varationen im Attack zu haben.

Yummie … kann nicht verleugnen, dass das einen gewissen „Haben-will“-Reflex bei mir auslöst 😉

Bin mal auf den Preis gespannt, verfügbar soll es ab Mai sein. Mehr dazu bei Jomox.

Musikmesse 2009: vier neue SPL-Geräte

Die Musikmesse 2009 wirft ihre Schatten voraus, die ersten neuen Produkte trudeln ein. SPL hat derer gleich vier im Angebot:

Musikmesse 2009: vier neue SPL-Geräte

Musikmesse 2009: vier neue SPL-Geräte

Klingt vielsprechend & wie von SPL zu erwarten sehr hochwertig, was sicherlich auch seinen Preis haben wird.

Mehr Details bei der De:Bug oder direkt bei SPL.