Schlagwort-Archive: iPhone

iPhone 4G: will it slice bread? oder auch Geek-Fantasien, Teil II

iPhone 4G: wird es so aussehen?

iPhone 4G: wird es so aussehen? (Klicken für Großansicht)

Wieder eine neue Studie, die Überschrift hat mich zum Schmunzeln verleitet,  da hab ich sie direkt geklaut bei Boingboing; Bild stammt von Gizmodo.

Alles weitere zum iPhone 4g im neuen Blog 😉

Advertisements

iPhone: OS Version 3.0 kommt im Sommer mit Copy & Paste, Spotlight-Suche und MMS

iPhone OS 3.0

iPhone OS 3.0

Das Spekulieren hat eine Ende, Apple hat vekündet, was mit der 3.0er Version des iPhone OS im Sommer für neue Features ins Haus stehen. Sage und schreibe 100 neue Funktionen sollen es sein, vieles davon von vielen iPhone-Besitzern sehnlichst erwartet:

Neuerungen für iPhone-Endkunden:

  • Copy & Paste – yay, wurde auch Zeit! 😉 App-übergreifend, HTML-Kopieren geht auch, also z.B. das Kopieren & Einfügen eines oder mehrer Bilder in eine Mail.
    Der engadget-Screenshot bei Basic-Thinking zeigt wie’s geht:

    Copy & Paste auf dem iPhone mit OS 3.0

    Copy & Paste auf dem iPhone mit OS 3.0

  • Landscape-Modus für’s Mail-, SMS- und Wasauchimmer-Schreiben.
  • MMS-Funktion (ab iPhone 3G), also Bildchen schicken, inklusive Audio, Kontakt- oder Ortsinfos.
    Dazu Unterstützung von AD2p. AD watt?… ganz ehrlich: nie davon gehört, scheint aber wichtig zur Nutzung von Bluetooth-Headsets oder dergleichen zu sein.
  • Audio-Memos aufnehmen und verschicken.
  • und Tadaaaa… Spotlight-Suche über das ganze iPhone! Endlich! Sogar serverübergreifend über IMAP.
    Dieses Feature hatte ich mir insgeheim erhofft, sehr cool & wurde auch Zeit! 😉
  • Tethering (Nutzung des iPhones als UMTS-Modem via Bluetooth & USB) soll irgendwie auch gehen, da verhandelt Apple noch mit den länderspezifischen Providern…bin gespannt, was da rauskommt!

Neuerungen im iPhone SDK für App-Anbieter:

  • Push-Benachrichtigungen für Apps, das Programmen erlauben wird, per Text, Audio, Icon-Änderung sich bemerkbar zu machen.
    Echtes Multitasking wurde mit Verweis auf Akkulaufzeit und Systemressourcen nicht eingeführt.
  • Google-Maps können nun innerhalb von Apps verwendet werden.
  • Support von Peripherie-Geräten – Apps können also noch besser auf externe Zusatzgeräte maßgeschneidert werden.
    Universelle Fernbedienung ick hör‘ dir trappsen.
  • „P2p“ / Datenaustausch via Bluetooth zwischen iPhones, ähm, revolutionär ist das nicht 😉
  • Turn-by-turn-Navigation für Apps, wenn Kartenmaterial von Drittanbietern verwendet wird.
  • Abo-Modelle / Paid Content innerhalb von Apps, z.B. zum Kauf neuer Levels als Abomodell.

Die Entwickler bekommen die Beta-Version ab heute Abend schon in die Finger, der Rest darf noch bis zum Sommer warten. Insgesamt wohl ein solides Bündel an überfälligen Features, die jetzt endlich nachgereicht werden.

Für iPhone-Besitzer ist das Update kostenlos, iPod Touch-User müssen 10 Euro dafür hinblättern.

Bleibt das Warten bis zum Sommer, naja, vielleicht wird die OS Version 3.0 ja von einem neuen iPhone begleitet 😉

Detailinfos via Appleblog, MacBug und Fscklog, der ja sogar live berichtet hatte.

Top 5 iPhone-Hüllen-Shops

iPhone-Taschen von unique

iPhone-Taschen von unique

Sehr schick, sehr schön – gefallen mir ausnehmend gut, die iPhone-Hüllen von Unique.

Alle weiteren iPhone Hüllen finden sich im neuen Blog.

iPhone-Kabel schmoren beim Laden

iPhone brennt beim Laden

iPhone brennt beim Laden

Yesterday I connected my iPhone 3G to my computer’s USB port and left it to charge. Three hours later it caught fire. Here’s a picture of the aftermath.

www.aromanthought.com

iPhone läd, plötzlich fängt’s an zu kokeln. Unangenehme Sache, aber anscheinend ein Einzelfall.

Kann man denn bald nix mehr unbeaufsichtigt laden lassen?

Via engadget, Cult of Mac und hier noch  Originalquelle und das Bild auf Twitpic.

Update: es scheint mindestens einen weiteren derartigen Fall in Schweden gegeben zu haben, hab ich gerade bei Leo gelesen. Dort ist in den Kommentaren zu lesen, dass das Problem durchaus schon bei mehreren iPhone-Besitzern aufgetreten ist.

iPhone: Apps ordentlich sortieren

Sounds like a plan!

Dat müssen die Damen und Herren in Cuppertino bitteschön nur noch so in Code gießen.

Eine Option „Nach Farbe sortieren“ fänd ich – gleichwohl recht sinnfrei – noch ziemlich funky.

Via FSCKLog

iPhone: Autokorrektur lernt nur im Safari

Mir persönlich hat die iPhone-Autokorrektur derart oft ins Handwerk gepfuscht, dass ich sie derzeit abeschaltet habe, Firmware 2.2 sei dank.

Jetzt habe ich hier gerade gelesen, dass die einzige Stelle, wo das iPhone für die Autokorrektur hinzulernt, dass Suchfeld im Safari Brwoser ist.

Immerhin eine interessante Option, die sich evtl. auszuprobieren lohnt.

PS: FSCKLog meldet vorab, dass es neue iPhone-Tarife gibt.