Wie Apple-Design entsteht

Wie zur Hölle kriegen die so schicke Produkte hin? Ein netten Einblick in den Weg zum Design-Ziel liefert die Businessweek.

Kernpunkte:

  • Pixel Perfect Mockups
  • 10 to 3 to 1
  • Paired Design Meetings

Das allein, wird’s wohl nicht sein. Irgendwo hatte ich auch mal gelesen, dass Apple (zum Beispiel im Vergleich zu Microsoft) eine höchst undemokratische Firma ist. D.h. die essentiellen Entscheidungen werden von einem kleinen autarken Team um Steve Jobs getroffen, und nicht durch große Abstimmungsrunden verwässert.

Ähm, klingt jetzt ein wenig nach verklärender Apple-Romantik. Mich interessiert aber einfach, wie eine Firma derart stringent zu (meist) guten Produkten kommt, hinsichtlich Design und Usability.

Gefunden via vowe.net, Danke für den interessanten Link!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s