Musiktechnik Shortnews: Freeware-Synth, Beat Thang, Windows VSTs auf dem Mac nutzen, Cubase 5 im Test, TR 606 emuliert, Tutorial und VST-Editor für den Blofeld, Presets für Albino 3

Kleines Musiktechnik-Best-of-der-Woche, bzw. Infohappen-Zusammenstellung:

Freeware VST-Plugin: Asynth

Freeware VST-Plugin: Asynth

Eine Freeware-Synth Empfehlung

Asynth von Antti

Nicht neu, aber klingt verheissungsvoll – werde ihn demnächst mal testen.
Via Twitter

Beat Kangz Grooveboy Beat Thang

Wieder eine Groovebox im Anmarsch, diese wird jetzt noch mal den Kundenwünshen angepasst und kommt dann wohl im Sommer.
Via De:Bug.

Windows VSTs auf dem Mac benutzen

…die V-Machine soll’s möglich machen.  Klingt vielversprechend, oder?

Hier geht’s zur Produktseite, inkl. Downloadmöglichkeit der Beta-Version.

Cubase 5 im Test

Zum Beispiel bei der De:Bug.

TR-606 als VST-Plugin: D16 Nithonat

606-Emulation als VST-Plugin: D16 Nithonat Drummachine

606-Emulation als VST-Plugin: D16 Nithonat Drummachine

D16 hat sich wieder eine Rolandkiste vorgenommen, siehe meine Ankündigung hier.

Official Blofeld Tutorial

Wer die kleine Kist emal in Aktion sehen will:

Via Gearjunkies @ Twitter

Dazu nochmal der Tipp:  Mein Post über einen VST-Editor für den Waldorf Blofeld.

128 Presets für Albino 3

128 Presets für Albino 3

128 Presets für Rob Papens Albino 3

Noch ein Goodie zum Schluss: hier kann man for free Presets für den Albino 3 runterladen. Sie kommen von prosounds, News dazu bei rekkerd.

About these ads

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s